Die Wahlen in Bern - echt unglaublich!

Die lange Wahlnacht hat für Rot-Grün echt unglaublich gut geendet: Plus drei Sitze für die SP, plus ein Sitz für GB, die neuen Gemeinderätinnen Ursula Wyss und Franziska Teuscher sind gewählt, Alexander Tschäppät geht als Überflieger in die nächsten vier Präsidiumsjahre! Rot-Grün kann die nächste Legislatur gestärkt anpacken.

 

Mein persönliches Resultat war absolut überraschend und, ich kanne es nicht anders sagen - der Hammer! Listenerste zu sein ist eine grosse Bestätigung meiner bisherigen Leistungen, bedeutet für mich aber auch, in der nächsten Legislatur dran zu bleiben. Das ist eine grosse Verantwortung.

 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben, für mich geflyert haben, mir mit Tipps und Tricks bei Seite stehen oder in schwierigen Zeiten ein offenes Ohr haben. Ich weiss, es kann manchmal nervtötend sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Harald Jenk (Donnerstag, 29 November 2012 21:38)

    Herzliche Glückwünsche zum tollen Wahlresultat und weiterhin viel Erfolg im Stadtrat. Die SP trägt in der kommenden Legislaturperiode eine grosse Verantwortung. Liebe Grüsse, Harald